Sehr verehrte Mitglieder im Sport-Gesundheitspark Berlin,
liebe Rehasportlerinnen und Rehasportler,

in einer Sondersitzung hat der Bundesrat gestern das 4. Bevölkerungsschutzgesetz gebilligt, welches heute in Kraft tritt. Dieser Beschluss führt die bundesweit verbindliche „Corona-Notbremse“ ein, die in allen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohnern an drei aufeinander folgenden Tagen gilt.


Für die Ausübung von „medizinisch notwendiger Betätigung“ (z.B. Rehasport, Funktionstraining) ergibt sich aus dieser Gesetzeslage zunächst keine Änderung. „Medizinisch notwendige Betätigung“ zählt gemäß der Erläuterungen zum Gesetzesentwurf (Infektionsschutzgesetz, § 28b Abs. 1 Nr. 6, Sport) nicht als „Ausübung von Sport“ im Sinne der Vorschrift. Auch der Rehasportverband Deutschland hat bestätigt, dass die Notbremse nicht für den Rehasport gilt.

Auch die Änderungsverordnung des Berliner Senats vom 27.04. hat bestätigt, dass die bekannten Regelungen zum ärztlich verordneten Sport bestehen bleiben. Somit bleibt das Training für Teilnehmer mit ärztlicher Verordnung weiterhin erlaubt.

Wir möchten an dieser Stelle gerne noch zwei wichtige Hinweise platzieren:

  1. Es gilt nach wie vor die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in all unseren Einrichtungen, und wir möchten hiermit nochmal an Sie appellieren, diese Maßnahme ernst zu nehmen und umzusetzen! Die Maske ist stets zu tragen, nur beim Training können Sie diese abnehmen. Da es noch keine gesetzlichen Grundlagen hierfür gibt, müssen auch Geimpfte weiterhin diese Schutzmaßnahmen ausführen.
  2. Es gab nach der letzten Mitgliederinfo etwas Verwirrung hinsichtlich des ärztlich verordneten Funktionstrainings. Hier möchten wir klarstellen, dass lediglich ein Teil der Wassergymnastikgruppen im Weddinger Standort als Funktionstraining zertifiziert ist. Für alle anderen Gruppen benötigen Sie eine ärztliche Verordnung für Rehasport.

Wir wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit und Zuversicht!

Sportliche Grüße

Ihre

Emily Lux
Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation

Peter Schwitters

Geschäftsführer

sowie das gesamte SGP-Team

Nicht fündig geworden?

 

Testansprechpartner rund

 Sind Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Angebot nicht fündig geworden?

Gern beraten wir Sie natürlich auch persönlich, denn in einem Gespräch können
wir noch besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche eingehen!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Ihre Ansprechpartner:

Charlottenburg    Frau Kussatz / Frau Schwarz / Frau Spenner     Tel.: 030 818 120 
Hohenschönhausen   Frau Wallat   Tel.: 030 726 267 20
Wedding   Frau Stiegert   Tel.: 030 450 835 50
Wilmersdorf   Frau Kurze / Frau Nickisch / Frau Reh   Tel.: 030 897 917 0
Zehlendorf   Frau Clérin / Frau Maasbroek / Frau Schultze   Tel.: 030 847 195 50