Donnerstag, 15.03.2019 | 18:00–19:30 Uhr


Training bei chronischer Erkrankung

Die traditionelle Einstellung bei Menschen mit chronischen Erkrankungen ist, dass sie sich schonen und ausruhen sollten. Jedoch sagt die Volksweisheit richtig: „Wer rastet, der rostet“. In der Tat führt übermäßige Schonung bei diesen Patienten zu einem Verlust an Leistungsfähigkeit und eine weitere Verschlechterung des Allgemeinzustandes. Dadurch entsteht ein Teufelskreis aus Schonung, Einschränkung der Leistungsfähigkeit und vermehrter Müdigkeit.

In den letzten 25 Jahren haben zahlreiche wissenschaftliche Studien den Wert von richtig dosierter körperlicher Aktivität bei Patienten mit Herz-, Lungen-, Gelenk-, Stoffwechsel- sowie psychiatrischen oder Tumorerkrankungen gezeigt.

Dr. med. Fernando C. Dimeo ist Facharzt für Innere Medizin und Sportmedizin mit den Arbeitsschwerpunkten Prävention und Rehabilitation. In diesem Vortrag wird er über die Auswirkungen von Schonung sowie die Effekte von richtig dosiertem Sport bei Patienten mit chronischen Erkrankungen berichten. Dabei werden die Trainingsprinzipien vorgestellt und Fallbeispiele besprochen.

Nicht fündig geworden?

 

Testansprechpartner rund

 Sind Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Angebot nicht fündig geworden?

Gern beraten wir Sie natürlich auch persönlich, denn in einem Gespräch können
wir noch besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche eingehen!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Ihre Ansprechpartner:

Charlottenburg             Frau Seyfert / Frau Kussatz      Tel.: 030 818 120 
Hohenschönhausen            Frau Schmerl / Frau Wallat     Tel.: 030 726 267 20
Wedding            Frau Stiegert     Tel.: 030 450 835 50
Wilmersdorf             Frau Kurze / Frau Goldbach     Tel.: 030 897 917 0
Zehlendorf            Frau Maasbroek / Frau Kanaan / Frau Schultze     Tel.: 030 847 195 50