Donnerstag, 20.09.2018 | 18:00 - 19:30 Uhr


Eine Demenz, also der Verlust von kognitiven, sozialen oder auch emotionalen Fähigkeiten, die man zuvor im Laufe seines Lebens erworben hatte, ist für viele Menschen eine erschreckende Vorstellung. Die dabei zugrundeliegenden Veränderungen des Gehirns können jedoch verschiedene Ursachen haben, so dass es sehr unterschiedliche Formen von Demenzen gibt.


Während einige wenige sogar umkehrbar sind, sind andere zumindest im Sinne einer Verlangsamung des Fortschreitens der Symptome therapeutisch behandelbar.


Frau Prof. Dr. Müller-Werdan als Fachärztin für Kardiologie, Intensivmedizin und Geriatrie, ärztliche Leiterin des Evangelischen Geriatriezentrum Berlin gGmbH (EGZB) sowie der Forschungsgruppe Geriatrie an der Charité - Universitätsmedizin Berlin gibt in ihrem Vortrag einen Überblick über die Thematik und individuelle Einflussmöglichkeiten.

 

Referent:     Prof. Dr. Müller-Werdan

Nicht fündig geworden?

 

Testansprechpartner rund

 Sind Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Angebot nicht fündig geworden?

Gern beraten wir Sie natürlich auch persönlich, denn in einem Gespräch können
wir noch besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche eingehen!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Ihre Ansprechpartner:

Charlottenburg             Frau Seyfert / Frau Kussatz      Tel.: 030 818 120 
Hohenschönhausen            Frau Schmerl / Frau Wallat     Tel.: 030 726 267 20
Wedding            Frau Stiegert     Tel.: 030 450 835 50
Wilmersdorf             Frau Kurze / Frau Goldbach     Tel.: 030 897 917 0
Zehlendorf            Frau Maasbroek / Frau Kanaan / Frau Schultze     Tel.: 030 847 195 50