Lehre

Adipositas

 

Ausbildungverbund
Adipositas-Akademie Ost
Interdisziplinäres Sozialpädiatrisches Zentrum der Charité Berlin
AHG Klinik für Kinder und Jugendliche Beelitz-Heilstätten
Sport-Gesundheitspark Berlin e.V.



Theorieseminar für das Modul Adipositas gemäß der Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) und dem Kompetenznetz Patientenschulung (KomPaS)
:
Aus der Praxis - für die Praxis: multidisziplinäre, differentielle und vernetzte Adipositastherapie
Theorieseminare | Hospitation | Supervision

Module Grafik2

Die Adipositastrainerausbildung wurde, wie auch die Ausbildung zum Neurodermitistrainer oder zum Asthmatrainer,  Anfang 2014 auf ein Modulsystem umgestellt. Teilnehmer müssen demnach zukünftig nur einmal die "Basiskompetenz Patiententrainer" absolvieren und können darauf verschiedene indikationsspezifische Module aufbauen. Da sich die Grundlagen der Patientenschulung in allen indikationsspezifischen Trainerausbildungen gleichen, können die Teilnehmer durch das neue Modulsystem Zeit und Kosten einsparen. Eine Übersicht über die Anbieter der Basiskompetenz Patiententrainer finden Sie hier.

 

Die Behandlung von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter stellt eine komplexe und professionell herausfordernde Aufgabe dar. Um nachhaltige Behandlungserfolge zu erzielen, bedarf es einer abgestimmten multidisziplinären, differentiellen Diagnostik und Behandlungsplanung, die die individuelle Ressourcen- und Problemlage der Betroffenen erfasst.
Das fachkompetente und leitlinienorientierte Zusammenwirken von ambulanten und stationären Maßnahmen ermöglicht es, betroffene Kinder, Jugendliche und ihre Familien auf ihrem Weg der Lebensstilveränderung von Etappenziel zu Etappenziel zu begleiten, Ressourcen zu aktivieren und neue Selbstmanagementfähigkeiten aufzubauen.

Die beteiligten ambulanten und stationären Ausbildungsanbieter sind erfahrene Experten in Schulung, Behandlung und Therapie der Adipositas. Ihr Verbund in der Adipositas-Akademie Ost garantiert die Vermittlung von praxisrelevanten Ausbildungsinhalten nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, sowohl aus dem ambulanten, als auch aus dem stationären Bereich.

Ein ausdrücklicher Ausbildungsschwerpunkt der Adipositas-Akademie Ost ist die Vermittlung von interdisziplinärer Fachkompetenz im Umgang mit Patienten, die den Risikogruppen für die kindliche Adipositas angehören. Thematisiert werden so z.B. der Zusammenhang von Migration, schwieriger sozialer Lage oder psychoemotionaler Komorbidität mit der Entstehung und Aufrechterhaltung der Übergewichtsproblematik und die Möglichkeiten der professionellen Einflussnahme.

 

Teilnahmevoraussetzungen
Das Theorieseminar für das Modul Adipositas richtet sich an Ärzte/Ärztinnen, Psychologen/-innen,
Sozialpädagogen/-innen sowie Sport- und Ernährungsfachkräfte. Die Teilnahme ist grundsätzlich allen Interessierten aus den Bereichen Medizin, Bewegung, Ernährung und Psychologie gestattet.

Das Modul Adipositas und die damit einhergehende Ausbildung zum/ zur Adipositastrainer/in ist anerkannt und zertifiziert durch die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) der DAG. Nach Abschluss der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, sich durch die AGA zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierungsvoraussetzungen der AGA finden Sie hier.

Jeder kann unabhängig von den o.a. Voraussetzungen an der Ausbildung teilnehmen und erhält eine Bestätigung über die Teilnahme an den einzelnen Ausbildungsblöcken. Das Zertifikat „Adipositastrainer“ kann erst dann bei der AGA beantragt werden, sobald alle geforderten Unterlagen und Teilnahmebestätigungen (zusätzlich Hospitation und Supervision) erbracht werden. Auf Antrag können auch andere Berufsgruppen mit anerkanntem Abschluss und mit langjähriger Berufserfahrung in der Betreuung übergewichtiger Kinder oder Jugendlicher zugelassen werden. Diese erhalten den Status der Co-TrainerIn. Begründete Ausnahmeanträge sollten möglichst vor der Anmeldung bei der AGA gestellt werden (siehe http://www.aga.adipositas-gesellschaft.de).

 

 

Ausbildungsgebühr:

Um eine verbesserte Planungssicherheit für Teilnehmer und ihre Arbeitgeber zu erreichen, wird die Teilnehmergebühr nach der Anzahl der Teilnehmer gestaffelt. So ist es uns möglich, die Ausbildung auch bei weniger Teilnehmern durchzuführen und Ihnen die Planung der Ausbildung zu erleichtern. Die Teilnehmergebühr gestaltet sich wie folgt:

Theorieseminare (2 Wochenenden):

bei 5 Teilnehmern: 670€ pro Person

bei 6 Teilnehmern: 560€ pro Person

ab 7 Teilnehmern: 475€ pro Person

 

Hospitation (18UE) : 140,-€

Supervision in der Kleingruppe: 120,-€

alternativ: Einzelsupervision: 150,-€

 

 

Die nächsten Theorieseminare sind für das Jahr 2018 geplant.

 

 

Anmeldung Theorieseminar
Sport-Gesundheitspark Berlin e.V.
Hanns-Braun-Str. 1, 14053 Berlin
Michelle Hoffmann, Tel. 030/81 81 25 09
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Praktikanten erhalten einen Einblick in den Verwaltungsbereich und die Organisation eines Großvereins mit  fünf Standorten und besonderer Aufgabenstellung (Gesundheitssport, Sportmedizin & Akademie). Eine aussagekräftige Bewerbung und ein überzeugendes Bewerbungsgespräch sind die relevanten Auswahlkriterien für die Vergabe der Praktikantenplätze.

Hospitationen sind mit den folgenden Schwerpunkten möglich:


Marketing:

Die Marketing-Strategie und der Marketing-Mix des Vereins soll nachvollzogen sowie einzelne Maßnahmen und Projekte begleitet und unterstützt werden, beispielsweise durch Zuarbeiten, Recherchen und die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Je nach Ausbildungsstand und Eignung ist die eigenständige Bearbeitung von Aufgaben und Projekten möglich.

Für den Bereich Marketing suchen wir vornehmlich:

  • Studenten im Bereich Sportwissenschaften mit den Schwerpunktfach Management
  • BWL-Studenten mit dem Schwerpunkt Marketing
  • Studenten aus dem Bereich Kommunikationswissenschaft o.ä.
  • studienbegleitendes Praktikum (6 Monate, 5-10h/Woche) oder
  • projektbezogenes Praktikum (ca. 3 Monate, 15-20h/Woche)

 

Qualitätsmanagement (QM):

Die QM-Organisation des Vereins soll nachvollzogen und konkrete Aufgabenstellungen und Projekte begleitet und beispielsweise durch Recherchetätigkeiten unterstützt werden. Je nach Ausbildungsstand und Eignung ist die eigenständige Bearbeitung von Aufgaben und Projekten möglich.

Für den Bereich Qualitätsmanagement suchen wir vornehmlich: 

  • Sportwissenschaftler mit den Schwerpunktfach Management
  • BWL-Studenten mit dem Schwerpunkt Marketing oder Nachhaltigkeits-/ Qualitätsmanagement
  • projektbezogenes Praktikum (ca. 3 Monate, 15-20h/Woche)

 

Technik / Facility Management:

Die Grundsätze und Maßnahmen zur Sicherstellung der kontinuierlichen (technischen) Einsatzbereitschaft aller Einrichtungen des Vereins sollen vor dem Hintergrund betrieblicher Abläufe nachvollzogen werden. Zum Gesamtverständnis des Vereins, seines Leitbilds und seiner Organisation und Struktur erhält der Praktikant sowohl einen Einblick in das indikationsbezogene Sportangebot des Vereins als auch in das Feld der Sportmedizin. Der Kontakt zu den in diesen Bereichen tätigen Kollegen ist ausdrücklich gewünscht.

Für den Bereich Technik/Facility Management suchen wir vornehmlich:

  • Betriebspraktikanten im Rahmen einer Ausbildung an einer Handwerks-/ Technikerschule
  • ausbildungsbegleitend für 3 Wochen
  • ein Führerschein wäre wünschenswert


Ansprechpartner:

Christian Lusch (Stv. Geschäftsführer & Leiter Marketing)
030-81 812 508, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausbildung im Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. | Zentrum für Sportmedizin Berlin


Der Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. bietet unterschiedliche Möglichkeiten einer beruflichen Ausbildung an:

 

  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin (Interessenten wenden sich bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Derzeit haben wir leider keine zu besetzenden Stellen in den Bereichen:

 

  • Duales Studium (kombinierte betriebliche wie akademische Ausbildung)

Das Praktikum vermittelt einen ersten Eindruck verschiedener Gesundheitsuntersuchungen. Sportmedizinische Untersuchungen werden erklärt und demonstriert sowie die Besonderheiten in der Betreuung von Sportlern jedes Alters- und Leistungsniveaus dargestellt. Ebenso werden verschiedene Leistungsdiagnostiken demonstriert. Hierbei besteht grundsätzlich die Möglichkeit, auch eine eigene Leistungsdiagnostik durchführen zu lassen. Je nach Ausbildungsstand ist eine Mitarbeit unter Aufsicht möglich.

Trainingsempfehlungen und indikationsbezogene Sportausübung auf Basis der Untersuchungsergebnisse werden dargestellt und ausführlich erläutert.

Die Praktikanten erhalten weiterhin einen Einblick in das vielfältige, indikationsbezogene Sportangebot des Sport-Gesundheitspark. Die Teilnahme an verschiedenen Trainingsgruppen und der Kontakt zu den betreuenden Sportwissenschaftlern ist ausdrücklich gewünscht.

Die Studierenden sind aufgefordert, im Rahmen des Praktikums ein Kurzreferat zu einem ausgewählten aktuellen Thema zu halten.


Anforderungsprofil:

  • Studenten der Humanmedizin oder Ausbildung mit inhaltlichem Bezug zur Sportmedizin
  • in Einzelfällen auch für Sudenten aus dem Bereich Sportwissenschaft möglich
  • aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Lichtbild, Lebenslauf und Zeugnissen

 

Ansprechpartner:

  • Dr. Mona Köhler, Allgemeinmedizinern, in Weiterbildung Sportmedizin (Leiterin Sportmedizin am Standort Hohenschönhausen)
    030-72 626 720, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier finden Sie Unterlagen, Skripte und Zusammenfassungen von Vorträgen und Workshops unserer Reihe "Gesundheit & Bewegung" sowie weiterer Akademieveranstaltungen wie beispielsweise der Ausbildung "Arzt im Fitness- und Gesundheitsstudio", der KgAS-Tagung 2011 oder des Seminars der Humboldt-Universiät zu Berlin zum Download.

 

Du erhälst einen Einblick in das vielfältige, indikationsbezogene Sportangebot des Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. sowie in das Feld der Sportmedizin. In der Regel handelt es sich um ein Praktikum mit einer Dauer von 8 Wochen à 30 Stunden bzw. 240 Stunden insgesamt, davon nimmt die praktische Tätigkeit rund 120 Stunden ein.

Das Praktikum gliedert sich in drei Schwerpunkte:

1. Hospitation im Sportbereich

  • Der Praktikant hospitiert an den verschiedenen Standorten in den Sportgruppen, erweitert dabei das eigene Wissen und das Übungsrepertoire und absolviert anschließend eine Lehrprobe.

2. Hospitation in der Sportmedizin (Diagnostik)

  • Der Praktikant erhält einen Einblick in die Leistungsdiagnostik (u.a. Belastungs-EKG), in die Muskelfunktionsdiagnostik (Kraft- und Beweglichkeitstest) sowie in die Erstellung von Trainingsplänen.
  • Es besteht jeweils die Möglichkeit, eine eigene Diagnostik durchführen zu lassen.

3. Praktische Tätigkeit durch

  • Übernahme von Trainervertretungen
  • Unterstützung von Trainern in schwachen Gruppen
  • Mitarbeit in laufenden Projekten
  • Übernahme organisatorischer Dinge (bspw. Flyer verteilen)
  • schriftliche Ausarbeitung einer gestellten Aufgabe


Anforderungsprofil:

  • Studium der Sportwissenschaften o.ä.
  • aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Lichtbild, Lebenslauf und Zeugnissen

 

Ansprechpartner:

  • Sven Alex (Leiter Sportbereich)
    030-89 79 170 oder 030-847 195 50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nicht fündig geworden?

 

Testansprechpartner rund

 Sind Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Angebot nicht fündig geworden?

Gern beraten wir Sie natürlich auch persönlich, denn in einem Gespräch können
wir noch besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche eingehen!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Ihre Ansprechpartner:

Charlottenburg    Frau Kussatz / Frau Schwarz / Frau Spenner     Tel.: 030 818 120 
Hohenschönhausen   Frau Wallat   Tel.: 030 726 267 20
Wedding   Frau Stiegert   Tel.: 030 450 835 50
Wilmersdorf   Frau Kurze / Frau Nickisch / Frau Reh   Tel.: 030 897 917 0
Zehlendorf   Frau Clérin / Frau Wende / Frau Schultze   Tel.: 030 847 195 50